Captain Sonar

Schiffe versenken in Echtzeit. Beim Teamspiel „Captain Sonar“ gehen zwei U-Boot-Besatzungen auf Tauchfahrt mit dem Ziel, den Gegner aufzuspüren und auszuschalten. Dazu muss schnell und gut kommuniziert werden. In den Crews werden jeweils vier Rollen verteilt: Der Kapitän sagt laut den Kurs an und entscheidet, ob etwa eine Mine gelegt oder eine Suchdrohne ausgesendet wird. Doch wann ist das sinnvoll? Der Funker hört die Kursansagen des gegnerischen Kapitäns ab und versucht, die Position dessen Boots zu lokalisieren. Ein System wie ein Torpedo kann aber erst eingesetzt werden, wenn der Erste Offizier Einsatzbereitschaft vermeldet. Der Maschinist sorgt dafür, dass der Verschleiß nicht zum Auftauchen nötigt. Welch hektischer Nervenkitzel! Für Kadetten gibt es einen rundenbasierten Einsteiger-Modus.

2017

Autor

Roberto Fraga & Yohan Lemonnier

Verlag

Pegasus Spiele

Spieleranzahl

4
 bis 
8

Altersempfehlung

ab 
10
 Jahren

Einstieg

anspruchsvoll

Dauer

ca. 
20
 bis 
45
 Minuten

Preis

ca. 
40
 Euro