Gefördert: Spiele für das Kinderzentrum in Frankfurt-Oberursel

Wir sind eine Kindertageseinrichtung im Nordwesten der Stadt Frankfurt am Main. Zu uns kommen täglich 96 Kinder aus dem Stadtteil Niederursel im Alter von drei bis zehn Jahren.

Unser Projekt ist es, eine Spielesammlung aufzubauen und einen Spielverleih einzurichten, mit dem Angebot von regelmäßigen Spielenachmittagen, an denen die Kinder sowie Eltern und Verwandte in der Einrichtung teilnehmen können. Die Familien/Kinder können sich unentgeltlich Spiele bei uns ausleihen und haben die Möglichkeit, bei den Spielenachmittagen die Spiele auszuprobieren und sich bei Bedarf die Regeln erklären zu lassen.

Das Angebot begann im September 2017 und findet mindestens einmal monatlich regelmäßig in der Einrichtung statt.

Die Möglichkeit, neue Spiele kennenzulernen und diese auszuprobieren, ist bei den Kindern gut angekommen und die Spielnachmittage werden gut besucht. Die Kinder sind an den Spielen interessiert und die Spielesammlung wird auch außerhalb der Spielenachmittage von den Erziehern und den Kindern oft genutzt. Leider nehmen sich nicht viele Eltern Zeit für die Spielenachmittage und um Spiele mit ihren Kindern zu spielen. Das Angebot der Ausleihe wird von den Eltern/Familien stärker genutzt.

Für die Zukunft ist geplant, dass die Spielenachmittage öfter stattfinden und dass wir das Angebot mehr für die Öffentlichkeit zugänglich machen.

Simon Link, Sozialpädagogische Fachkraft

Deutsch