Presseservice - Informationen zum Kennerspiel des Jahres 2017

Das Kennerspiel des Jahres 2017 wird am 17. Juli 2017 in Berlin gewählt.

Nominiert sind (in alphabetischer Reihenfolge):

Exit - Das Spiel

Kongeniale Knobeleien für 1 bis 6 (unsere Empfehlung: 1 bis 4) kreative Kryptologen ab 12 Jahren

Von Inka und Markus Brand
Grafik: Franz Vohwinkel, Silvia Christoph, Michaela Kienle, Sensit Communication
Verlag: Kosmos (Stuttgart)

Pressekontakt: Silke Ruoff, Presseabteilung
0049 (0) 711 - 2191454; s.ruoff@kosmos.de

 

Pandemic Legacy

Räuber der Nordsee

Planvolles Plündern für 2 bis 4 walkürenverehrende Wikinger ab 14 Jahren

Von Shem Philips
Grafik: Mihajlo Dimitrievski
Verlag: Schwerkraft (Oberhausen)

Pressekontakt: Schwerkraft, Carsten Reuter
0049 (0) 208 - 44 39 86 65; shop@schwerkraft-verlag.de

 

 

Terraforming Mars

Planetare Projektentwicklung für 1 bis 5 klimaverändernde Konzernbosse ab 12 Jahren

Von Jakob Fryxelius
Grafik: Isaac Fryxelius
Verlag: Schwerkraft (Oberhausen)

Pressekontakt: Schwerkraft, Carsten Reuter
0049 (0) 208 - 44 39 86 65; shop@schwerkraft-verlag.de

______________________________________________________________________________________________

Den Kommentar des Jury-Vorsitzenden Tom Felber zum aktuellen Jahrgang finden Sie hier

Pressekontakt Spiel des Jahres: 

Sprecher Bernhard Löhlein
Mobil: 0160 - 90 19 41 57
E-Mail: radioK1@bistum-eichstaett.de

Die Rechte für die Coverbilder liegen bei den jeweiligen Verlagen. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe. Die Rechte für alle weiteren Pressematerialien liegen bei Spiel des Jahres. Die Verwendung von Texten ist zitatweise oder im Ganzen gestattet, sofern Quellenangabe und inhaltlicher Zusammenhang deutlich gemacht werden. Wir bitten um einen Hinweis, wo das Material verwendet wurde. Über ein Belegexemplar freuen wir uns sehr.

Covershots 3D


Packshot Exit - Das Spiel 300 dpi (jpeg, 1,3 MB)

Covershot Räuber der Nordsee 300 dpi (jpeg, 4 MB)


Covershot Terraforming Mars 72 dpi (jpeg, 308 KB)

Empfehlungsliste

 Zudem hat die Jury eine Empfehlungsliste mit 4 weiteren Spielen veröffentlicht.